Freie Trauung an der polnischen Ostsee – Arzu und Kevin

Eine freie Trauung an der polnischen Ostsee führte mich im September in das Marena Hotel in Miedzywodzie. Arzu und Kevin hatten sich eine Trauung am Strand gewünscht – doch erst machte ihnen Corona und dann das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Die Trauung selbst war dennoch wunderschön. 

Freie Trauung an der polnischen Ostsee

Die freien Trauredner von Ines Wirth machen sich öfter auf den Weg nach Polen. Schon viele Landesteile haben wir bereist – ob nun Schlesien oder Pommern – viele Landstriche sind uns vertraut. Diesmal führte mich der Weg nach Miedzywodzie. Arzu und Kevin hatten ihre Familien und Freunde ins dortige Marena Spa Hotel eingeladen. Schon vor einiger Zeit hatte das Paar auf dem Standesamt “Ja” gesagt und nun sollte die freie Trauung an der polnischen Ostsee ein Höhepunkt werden. Im September stehen die Chancen auf schönes Wetter 50:50. Leider hatten die Beiden die falschen 50 % erwischt. Arzu hatte sich gewünscht am Strand zu heiraten, doch daraus wurde nichts – zu viel Wind, zu kalt und auch ein bisschen Regen. Doch “wer am Meer will leben, muss den Sturm vertragen!” – so heisst es.

Wir hatten einen Plan B. Die Mitarbeiter des Marena Hotels sind wirkliche Profis und bereiteten alles für eine schöne Trauung im Pavillon des Hotels vor. Mit weißen Vorhängen war alles geschmückt und windgeschützt war es obendrein. Die Familien von Arzu und Kevin waren froh, dass sie nicht an den Strand mussten, denn ganz ehrlich – es war saukalt!

Wir trauen euch auch in Polen

Wo auch immer ihr in Polen eine freie Trauung wünscht – wir kommen zu euch und gestalten eure freie Trauung witzig, spritzig und romantisch. Fragt jetzt euren Hochzeitstermin an und erlebt eine einzigartige und unvergessliche freie Trauungszeremonie. 

Die Trauung im Pavillon

Sicher, ein wenig traurig war Arzu schon, dass es nichts mit der Hochzeit am Strand wurde. Aber die beiden sind flexibel, deshalb freuten sie sich über ihre Zeremonie am Hotel. Ich hatte für Arzu und Kevin eine kurzweilige Rede vorbereitet und ich gebe zu, weil es so kalt war, habe ich mich ein bisschen mehr beeilt als sonst. Doch das sollte der Qualität keinen Abbruch bringen. Sagen wir es mal so, die Rede war halt sehr dynamisch. Die freie Trauung an der polnischen Ostsee hatte viele schöne Elemente – eine kurzweilige Zeremonie lebt von gut gewählten Worten, kleinen Gesten und guter Musik. Arzu und Kevin hatten ein Trio gebucht, das eine gute musikalische Umrahmung bot. Livemusik ist ohnehin immer schöner bei einer Trauung.

Mein Brautpaar hatte sich für ein persönliches Gelübde entschieden und das haben die beiden wirklich gut gemacht – es wurden die Ringe getauscht und natürlich wurde geküsst. Es war eine schöne Trauung und ich hoffe das Paar hat mit seinen Gästen in schönster polnischer Tradition zwei Tage lang gefeiert.

Ich wünsche Arzu und Kevin alles Gute! Was mich wirklich noch mehr beeindruckt hat, war die Herzlichkeit, mit der mich die beiden Familien angenommen haben. Es war mir eine Freude mich mit Kevins Opa zu unterhalten – er hat lange mit mir gesprochen – auf polnisch – ich habe kein Wort verstanden – zum Glück hat Slavo für mich übersetzt. 

Wir trauen euch auch in Polen

Wo auch immer ihr in Polen eine freie Trauung wünscht – wir kommen zu euch und gestalten eure freie Trauung witzig, spritzig und romantisch. Fragt jetzt euren Hochzeitstermin an und erlebt eine einzigartige und unvergessliche freie Trauungszeremonie.