Kosten einer freien Trauung – Was kostet eine Traurede?

Die Kosten einer freien Trauung für das Brautpaar lassen sich pauschal nicht festlegen. Es kommt immer darauf an, was der Trauredner leistet. Ich möchte euch im Folgenden jedoch einen Anhaltspunkt liefern, wieviel der/die RednerIn für eine freie Trauung ca. kostet.

Kosten einer freien Trauung – Wie ihr sie nicht erfahrt

Der Preis einer freien Trauung setzt sich sehr komplex zusammen. Manchmal bekommen wir Anfragen mit dem Wortlaut: “Hallo, was kostet eine freie Trauung bei Ihnen?” Ganz ehrlich, auf solche Mails können wir nicht antworten, weil die wesentlichen Informationen fehlen. Zum einen fehlt der Termin, die Art der Trauung, der Ort und viele andere relevante Informationen. Deshalb ist es erst einmal immer schlau, unser Kontaktformular unter www.freie-trauungszeremonie.com vollständig auszufüllen. Ines stellt in diesem Formular alle relevanten Fragen, damit wir euch nach einem telefonischen Beratungsgespräch die Kosten einer freien Trauung von den Traurednern Ines Wirth nennen können.

Mit einer allgemeinen Anfrage kommt ihr also nicht weit.

Kosten einer freien Trauung – der Preis ungefähr

Nachdem wir das geklärt haben, können wir uns mal ganz gemütlich einer ungefähren Preisgestaltung annähern. Für eine Traurede zu eurer freien Trauung solltet ihr ein Budget zwischen ca. 700,- und 1.000 € einrechnen. Dieser Preis ist abhängig vom Ort der Trauung (Kosten für die Anfahrt), von den gewünschten Leistungen und auch von der Nachfrage nach dem Termin. Kurzfristige Termine können ggf. etwas kostenintensiver werden. 

Freien Trauredner buchen

Wollt ihr einen freien Trauredner bzw. eine freie Traurednerin buchen? Gerne beraten wir euch und besprechen mit euch die Kosten einer freien Trauung, wenn wir wissen, wann, wo und wie ihr frei heiraten wollt. Fragt einfach an.

Warum Du mit einem Budget von 200 € nicht auskommst…

Auf Eurer Suche nach einem freien Redner für die Durchführung einer freien Trauungszeremonie werdet ihr ganz unterschiedliche Systeme und Typen finden. Wichtig ist, dass man sich sympathisch ist. Wenn ihr euch frei trauen lassen wollt, nur weil es alle eure Freunde gemacht haben und ihr es schick findet, aber eigentlich mit der Zeremonie nichts anfangen könnt, dann spart euch lieber das Geld. 

Eine freie Trauung ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Jede Rede, jede Zeremonie ist einzigartig. Deshalb kann der Redner oder die Rednerin, wenn er/sie den Job Ernst nimmt, keine fertigen Textbausteine benutzen. Das braucht Zeit, oft viel Zeit. Freie Trauredner sind selbstständig, sie sind also Unternehmer. Das bedeutet, dass sie ein Büro unterhalten, versichert sein müssen, Werbung machen, bloggen und vor allen Dingen auch Steuern bezahlen. All diese Kosten finden sich im Preis wieder. Freie Trauredner brauchen Equipment, ein Auto um an den Ort der Trauung zu kommen, es entstehen Reisekosten, ggf. Kosten für Übernachtung usw. Und dann ist da ja noch die Zeit, die wir dafür brauchen Informationen von euch zu sammeln, Vorgespräche zu führen und eure Rede zu entwerfen. 

Nur sehr wenige Brautpaare können sich auch nur annähernd vorstellen, wieviel Zeit die Vorbereitung der Trauzeremonie einnimmt. In einer Traurede mit allem was dazu gehört, stecken oft 20 Stunden Arbeit und die müssen bei einem Selbstständigen ganz anders kalkuliert werden. Im Endeffekt solltet ihr einfach mal in eine Handwerkerrechnung schauen, welchen Stundenlohn ein guter Handwerker bekommen muss, um kostendeckend und gewinnbringend zu arbeiten. 

Brautpaare, die auf “Billigheimer” hereingefallen sind, bekommen im besten Fall eine schlechte Rede, vielleicht von einem Anfänger. Im schlimmsten Fall, und das haben wir schon oft erlebt, sagt der Redner / die Rednerin einfach ab und ihr steht ohne da. In diesem Jahr hatten wir wieder mehre Anfragen nach dem Motto: “Unser Trauredner hat abgesagt, könnt ihr noch helfen?” In 90 % der Fälle war es ein Billiganbieter, der das Brautpaar im Regen stehen ließ.

Die Trauredner von Ines Wirth – Der Vorteil des Rednerteams

Bei Ines Wirth sind wir ein Team von mehreren Rednern. Der größte Vorteil für euch als Brautpaar ist, sollte einmal eine Rednerin oder ein Redner krank werden oder aus irgendeinem anderen Grund die Trauung nicht vom geplanten Redner ausgeführten werden können, fällt eure Trauung nicht aus. Im Notfall können immer unsere Kollegen die Zeremonie durchführen und das in gleicher Qualität. Wir arbeiten bei www.freie-trauungszeremoie.com alle nach den gleichen Standards.

Wenn Ihr also auf der Suche nach einem guten Redner oder einer guten Rednerin für Eure freie Trauung seid, spart nicht an der falschen Stellen. 50 oder 100 € hin oder her, machen den “Kohl nicht fett”. Sie entscheiden aber manchmal wesentlich darüber, wie schön Euer Tag, Eure Trauung werden. Plant also ein gutes Budget für die Kosten einer freien Trauung ein, damit ihr einen schönen Tag habt. Habt ihr ein schlechtes Gefühl beim ersten Gespräch – Finger weg! Es gilt noch immer: Für den ersten Eindruck, gibt es keine zweite Chance!

Freien Trauredner buchen

Wollt ihr einen freien Trauredner bzw. eine freie Traurednerin buchen? Gerne beraten wir euch und besprechen mit euch die Kosten einer freien Trauung, wenn wir wissen, wann, wo und wie ihr frei heiraten wollt. Fragt einfach an.